AMD-CPUs werden um bis zu 25 Prozent billiger

26. November 2005, 17:03
16 Postings

Vor allem Mobil-Prozessoren günstiger als bisher - Letzte Sockel-A-Prozessoren aus der Liste genommen

Eine ganze Reihe von Preiskürzungen hat der Prozessorhersteller AMD in seiner Prouktlinie vorgenommen. Am stärksten davon betroffen sind die Mobil-CPUs Turion64, das mit 2,2 GHz getaktete Spitzenmodell gibt es nun z.B. um 26 Prozent billiger als bisher, konkret bedeutet dies nun einen Preis von 263 statt bisher 354 US-Dollar.

Details

Ebenfalls günstiger gibt es nun einige der Doppelkernprozessoren Athlon 64 X2, die Absenkungen bewegen sich dabei im Bereich zwischen 6 und 11 Prozent. Unverändert blieben hingegen die Preise der High End-CPUs Athlon 64 FX.

Auslaufen

Die neue Preisliste von AMD bedeutet auch das endgültige aus des vor allem mit dem Athlon XP weit verbreiteten Sockel-A, die letzten Semprons, die diesen Sockeltyp verwendet haben, wurden nun aus der Liste getilgt. Gänzlich neu ist hingegen der Sempron 3200+ der sich zu einem Preis von 104 US-Dollar in der Mitte des Billigprozessoren-Angebots von AMD einreiht. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.