"Ich hatte lange Zeit keine Ahnung, wen ich wähl"

23. Oktober 2005, 15:49
posten

Auch nach dem Kirchgang ist die Wiener Wahl ein Thema ...

..., wie heute in ganz Wien auch in der Brunnengasse im 16. Bezirk. In kleinen Grüppchen stehen sie zusammen und plaudern noch ein bisschen nach der Messe. "An der roten Absoluten wird wohl kein Weg vorbeiführen", meint ein junger Wähler, der seine Stimme bereits abgegeben hat. "Ich wusste wirklich lange nicht, wen ich wählen soll und hab mich auch sehr geärgert, dass die Konfrontation der Spitzenkandidaten an einem Vormittag im Fernsehen ausgestrahlt wird. Das sieht sich kein Mensch an um diese Zeit." Zustimmung von allen Seiten. "Ja, ja, ernsthafter Wahlkampf und interessante Konfrontationen waren wirklich selten." Spannend wird höchstens der Kampf um Platz Zwei.
  • Artikelbild
    foto: derstandard.at/honsig
Share if you care.