Millionenschaden durch Bankbetrug im Internet

23. Dezember 2005, 11:48
4 Postings

Bericht: Allein in Deutschland 4,5 Millionen Euro Schaden durch "Phishing"

Bankbetrug im Internet verursacht laut einem Bericht in Deutschland Schäden in Millionenhöhe. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" am Wochenende berichtete, liegen den 16 deutschen Landeskriminalämtern mehr als tausend Fälle vor, in denen im Zusammenhang mit betrügerischen Überweisungen von Online-Konten ermittelt wurde. Teilweise liefen die Verfahren noch. Der geschätzte Schaden durch das so genannte Phishing summiere sich alleine in Deutschland auf 4,5 Millionen Euro, berichtete das Magazin.

Tricks

Beim Phishing spähen Kriminelle Zugangsdaten zu Online-Konten aus und überweisen oft über mehrere Stationen hohe Beträge ins Ausland. "Die Zahl der Fälle, die dem LKA gemeldet werden, stellt sicher nur die Spitze des Eisbergs dar", wurde Andreas Klingbeil vom Kommissariat zur Vermeidung von Computerkriminalität des LKA Berlin zitiert. Zwar habe sich das transferierte Geld teilweise wieder beschaffen lassen. In den meisten Fällen sei aber ein tatsächlicher Schaden entstanden. (APA)

Share if you care.