Casinos Austria "beglückt" Brüssel

7. November 2005, 13:38
2 Postings

Erster Spielbetrieb soll im Dezember eröffnet werden - Investitionen von zusammen 55 Millionen Euro über Casino-Unternehmensanleihe

Wien - Die Casinos Austria haben die Glücksspiellizenz für das einzige Casino in der EU-Hauptstadt Brüssel erhalten. Damit sind jetzt alle erforderlichen Bewilligungen für die Aufnahme des Spielbetriebs erteilt. Noch im Dezember sollen die 21 Spieltische und 226 Automaten im "Salle de la Madeleine" im Brüsseler Stadtzentrum Spielfreunden im "Grand Casino Brussels" zur Verfügung stehen.

Für die Österreicher hätten die langjährige internationale Erfahrung, die Seriosität und das Know-how aus ähnlichen Projekten gesprochen, erklärte eine Casino-Sprecherin. Im ersten Jahr werden rund 350.000 Casinogäste erwartet, die für einen Umsatz von 35 Mio. Euro sorgen sollen.

Restaurants und Bars

Neben dem Spielbetrieb erwarten auch mehrere Restaurants und Bars sowie ein Veranstaltungssaal die Besucher im neuen Brüsseler Casino, das zu 100 Prozent im Besitz der Casinos Austria steht. Das modern gestaltete Gebäude soll zu einem Treffpunkt für Spiel, Spaß und Unterhaltung werden und vor allem auch internationale Gäste ansprechen, teilte die Casinos Austria heute, Freitag mit. Rund 260 Casino-Mitarbeiter werden die Casinos in Brüssel beschäftigen.

Dieser Standort ist aber nur eine "Zwischenlösung", denn nach einer geplanten Expansion wird das Casino in einigen Jahren in das ebenfalls im Brüsseler Stadtzentrum gelegene "Anspach Center" übersiedeln, das gerade neu errichtet wird. Außer dem Casino gehören zum "Anspach" noch Veranstaltungsräume, ein Hotel und eine Einkaufspassage. Ins "Madeleine" investieren die Casinos rund 30 Mio. Euro, ins "Anspach" weitere 25 Mio. Euro. Die Finanzierung des Brüsseler Casinos erfolgt im wesentlichen über die erste Unternehmensanleihe der Casinos, die im Frühjahr auf 180 Mio. Euro aufgestockt wurde.

Sieben Casinos

Der Betrieb von Casinos in Belgien wurde erst durch eine Gesetzesänderung 1999 möglich, davor war er gesetzlich nicht geregelt bzw. verboten. Derzeit gibt es in Belgien sieben Casinos, der jetzt bewilligte achte Spielbetrieb des Landes ist zugleich der erste in Brüssel. Bereits im Juni stimmte der Brüsseler Stadtrat mit deutlicher Mehrheit einer Lizenzvergabe an die Casinos Austria zu.

Zur weltweit tätigen Casinos Austria-Gruppe gehören derzeit 72 Casinos. 2004 belief sich der Umsatz mit 9.200 Mitarbeitern auf 996 Mio. Euro. Heuer soll erstmals die Milliardengrenze überschritten werden. Jährlich besuchen mehr als 17 Millionen Gäste einen Spielbetrieb von Casinos Austria. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Derzeit gibt es in Belgien sieben Casinos, der jetzt bewilligte achte Spielbetrieb des Landes ist zugleich der erste in Brüssel.

Share if you care.