Wiener Linien: Mit UV-Lampen gegen falsche Fahrscheine

8. März 2006, 11:45
4 Postings

Neue Lampen sollen Fälschungen der Fahrgäste erkennen

Wien - Bisher konnten Fälschungen häufig auf dem ersten Blick nicht erkannt werden. Das soll sich nun ändern. Die Kontrollore der Wiener Linien wollen künftig mit speziellen UV-Lampen gegen gefälschte Fahrscheine vorgehen, berichtet der orf.at.

Die Wiener Linien sprechen von etwa zwölf gefälschten Tickets pro Woche. Die Fälschungen werden meistens im Ausland produziert und an unwissende Fahrgäste weiterverkauft.(APA)

Share if you care.