Fahrer-Rochaden in MotoGP-Klasse

11. November 2005, 18:47
4 Postings

Unter anderem Gibernau zu Ducati

London - Durch den Aufstieg von 250-ccm-Weltmeister Daniel Pedrosa (ESP) in die MotoGP-Klasse kommt es zu zahlreichen Fahrer-Rochaden. Pedrosa steigt ins Honda-Werksteam HRC auf und provoziert damit den Weggang seines Landsmanns Sete Gibernau, der zu Ducati wechselt.

Pedrosa wird zusammen mit Nicky Hayden das Honda-Werksduo 2006 bilden. Das wiederum bedeutet, dass Max Biaggi (ITA) keinen Platz mehr im Werksteam hat und deshalb zu Camel Honda zurückkehrt. Biaggi wird zudem mit Carlos Checa (ESP) einen neuen Kollegen erhalten. Checa musste bei Ducati Gibernau Platz machen.(APA/SIZ)

Share if you care.