"Focus" und Hörverlag starten Internet-Hörportal "claudio"

4. November 2005, 16:10
posten

Hörbücher und -spiele, Fachliteratur, Sprach-Software und Zeitungsartikel können auf MP3-Player, Handys oder Computer heruntergeladen werden

Der "Focus" Magazin Verlag und der Hörverlag haben auf der Frankfurter Buchmesse ein Internet- Hörportal gestartet. Unter www.claudio.de können Leser Hörbücher und -spiele, Fachliteratur, Sprach-Software sowie vorgelesene Zeitungs- und Zeitschriftenartikel kostenpflichtig auf MP3-Player, Handys oder Computer herunterladen. Bis zum Messe-Ende am Sonntag sollen rund 700 Titel online verfügbar sein, wie der Geschäftsführer des Portals, Karl-Richard Eberle, am Mittwoch sagte.

Das Angebot reiche von einem 2,5-minütigen Beitrag - dem Streiflicht der "Süddeutschen Zeitung" - bis zu dem 22-stündigen Roman "Ulysses" von James Joyce, berichtete der Vorstand des Burda- Konzerns und "Focus"-Herausgeber, Helmut Markwort. Vieles gebe es auch auf Englisch. Zu den Partnern von claudio gehörten unter anderem das ZDF, der Hessische Rundfunk und die Verlagsgruppe Langenscheidt.

Gesellschafter der Claudio Medien GmbH sind der "Focus" Magazin Verlag mit 50,2 Prozent, der Hörverlag mit 10 Prozent und die Tomorrow Focus AG mit 15 Prozent. Über die restlichen Anteile werde noch verhandelt. (APA/AP)

Share if you care.