Fabasoft: RCB revidiert Gewinnprognosen leicht nach unten

6. November 2005, 18:27
1 Posting

"Buy"-Empfehlung und Kursziel von 10 Euro bekräftigt

Wien - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Gewinnprognosen für die Linzer Softwareschmiede Fabasoft leicht nach unten revidiert. Gleichzeitig bestätigten die Wertpapierexperten das Kursziel von 10 Euro und die Anlageempfehlung "Buy"

Die neue Schätzung für den Gewinn je Anteilsschein für das laufende Geschäftsjahr 2005/06 lautet auf 0,43 Euro, nachdem zuvor mit 44 Cent gerechnet wurde. Für das Folgejahr erwarten die Spezialisten 0,61 Euro (zuvor 0,66 Euro) Gewinn je Aktie. Fabasoft-Titel notierten gegen 12:25 Uhr an der Frankfurter Börse mit minus 3,39 Prozent auf 8,26 Euro. (APA)

Share if you care.