Pez-MP3-Player soll Kult und Technik verbinden

25. November 2005, 10:33
25 Postings

Die bekannten Zuckerlspender präsentieren sich als mobile Musikgeräte - vorerst allerdings nur in den USA - Eine Ansichtssache

foto: ed. haas
Bild 1 von 8

Zunächst eine kleine Vorgeschichte

1927 kam unter dem Namen PEZ erstmals eine Bonbon-Marke auf den Markt. Diese Pfefferminzbonbons wurden vom Mühlviertler Arzt Eduard Haas produziert und verkauft. Über die Entstehung des Namens gibt es nur Spekulationen, aber am plausibelsten klingt wohl diese: der Name soll aus dem ersten, dem mittleren und letzten Buchstaben des Wortes "Pfefferminz" entstanden sein. 1950 wurde die PEZ-Box, ein Spender mit Knips-Ausgabemechanisnmus aus Kunststoff in der Form eines Feuerzeugs erfunden und damit ein weltweiter kommerzieller Erfolg begründet.

Share if you care.