Toyota ruft 1,41 Millionen Autos zurück

7. November 2005, 14:45
1 Posting

Fahrzeuge werden nach Unternehmensangaben wegen Problemen an den Scheinwerfersystemen zurückgeholt - Österreich nicht betroffen

Tokio - Der größte japanische Autohersteller Toyota Motor ruft weltweit rund 1,41 Mio. Autos zurück, darunter den Corolla und 15 andere Modelle. Mit größeren Auswirkungen auf die Geschäftszahlen rechnet Toyota nach eigenen Angaben vom Dienstag aber nicht. Die Fahrzeuge würden wegen Problemen an den Scheinwerfersystemen zurückgerufen, teilte das Unternehmen mit. Allein in Japan seien 1,27 Mio. Fahrzeuge betroffen. Es handelt sich um die bisher größte Rückrufaktion Toyotas.

Österreich nicht betroffen

Ein Sprecher des österreichischen Generalimporteurs Toyota Frey sagte, dass in Österreich keine Fahrzeuge von der Rückholaktion betroffen seien. Bei den 1,41 Millionen Autos handle es sich ausschließlich um Fahrzeuge, die rechts gelenkt werden. (APA/Reuters)

Share if you care.