Freies Spiel für Nintendo DS bei McDonalds

8. November 2005, 15:25
posten

Wi-Fi-Deal öffnet neue Möglichkeiten für Fast-Food-Kette

Besitzer einer Nintendo DS können in den USA künftig bei McDonalds kostenlos via Wi-Fi gegeneinander antreten. Die Fast-Food-Kette bietet in rund 6.000 US-Filialen kabellosen Internetzugang gegen Gebühr an. Wie die New York Times (NYT) berichtet, wird Nintendo ab November für die Spiele "Mario Kart DS" und "Tony Hawk's American SK8Land" das kostenlose Spielen bei McDonalds ermöglichen.

"Das ist wie eine Kinder-Version der Hotspots bei Starbucks"

"Das ist eine wirklich interessante Richtung für McDonalds", so Anita Frazier, Analystin im Bereich der Unterhaltungsindustrie beim Marktforscher NPD Group. "Das ist wie eine Kinder-Version der Hotspots bei Starbucks", so Frazier. Die Gäste könnten künftig nicht nur zum Essen bei McDonalds vorbei schauen, sondern zum gemeinsamen Gaming.

.at

In Österreich setzt McDonalds bereits seit Juli verstärkt auf Multimedia, so Unternehmenssprecherin Carola Ullrich-Purtscher im Gespräch mit pressetext. Abgesehen von Wi-Fi in landesweit 161 Restaurants werden einige Standorte in einem "Pilotversuch" mit Multimedia-Features aufgefettet. In bisher vier Filialen in Villach, Wels, St. Pölten und der Wiener Mariahilferstraße stehen den Gästen ein Internet-Terminal sowie PS2-Gamekonsolen (mit Eyetoy-Steuerung) zur Verfügung. "Das Angebot wird wahnsinnig gut angenommen", so Ullrich-Purtscher. Insofern sei man bei McDonalds Österreich natürlich gegenüber neuen Möglichkeiten wie dem US-Deal mit Nintendo offen. Konkrete Pläne für Österreich gäbe es aber in diesem Fall noch keine.

Keine Games in Europa

Der Nintendo DS beeindruckt zwar - wie auch die mobile Konsole PSP von Sony - mit Wi-Fi-Unterstützung. Allerdings gibt es derzeit in Europa noch keine Spiele dafür. "Mario Kart DS" wurde einige Male verschoben und kommt nun laut Nintendo Deutschland am 25. November in den Handel. Für "Tony Hawk's American SK8Land" gibt es noch keinen Launchtermin. In den USA sollen bis Jahresende auch die beiden Games "Animal Crossing: Wild World" und "Metroid Prime Hunters" mit Wi-Fi-Unterstützung in den Handel kommen.

Kosten

Für den freien Wi-Fi-Service bei McDonalds wird Nintendo laut NYT eine nicht bekannte Summe an das texanische Unternehmen Wayport bezahlen, das die Hotpsots von McDonalds betreut. In Österreich liefert die Telekom-Austria-Tochter Mobilkom die IT-Infrastruktur. In Deutschland sieht es mit Wi-Fi-Zugang in den McDonalds-Restaurants traurig aus. Es gibt lediglich eine Filiale am Münchner Karlsplatz, wo via Online-Station der Musik-Download ermöglicht wird, hieß es bei McDonalds Deutschland auf Anfrage von pressetext.(pte)

Share if you care.