Die besten Zeitschriften-Cover der USA

4. November 2005, 16:28
4 Postings

Lennon und Yoko Ono, "Rolling Stone", auf Platz 1 - Hoch­schwangere Demi Moore ("Vanity Fair") vor Mohammed Ali ("Esquire")

Foto: AP/MAGAZINE PUBLISHERS ASSN AND AME

Das Titelbild der Musikzeitschrift "Rolling Stone" aus dem Jahr 1981 mit einem nackten John Lennon, der sich in fötaler Haltung um seine Frau Yoko Ono schmiegt, ist von den Magazin-Herausgebern in den USA zum besten Cover der vergangenen 40 Jahre gekürt worden.

Foto: AP/MAGAZINE PUBLISHERS ASSN AND AME

Auf Platz zwei kam ein Foto der nackten, hochschwangeren Schauspielerin Demi Moore auf dem Titel der Modezeitschrift "Vanity Fair" von 1991.

Foto: AP/MAGAZINE PUBLISHERS ASSN AND AME

Auf Platz drei landete ein wie der Heilige Sebastian von Pfeilen gespickter Mohammed Ali, der 1965 das Titelblatt des Magazins "Esquire" zierte.

"Nachhallend und symbolhaft"

Diese Bilder waren "nachhallend und symbolhaft" und "berührten unsere Juroren tief", wie Marlene Kahan am Montag sagte, die Geschäftsführerin der US-Vereinigung der Zeitschriften-Herausgeber. Alle fast 450 eingesandten Titelfotos zeigten einen "sinnträchtigen Schnappschuss unserer Nation und ihre Sorgen in den vergangenen vier Jahrzehnten". (APA)

Share if you care.