Pfanner investiert 9 Millionen in Österreich

31. Oktober 2005, 13:04
5 Postings

Der Vorarlberger Fruchtsaft-Hersteller steckt das Geld in seine Produktionsstandorte Lauterach bei Bregenz und Enns in Oberösterreich

Bregenz/Linz - Der Vorarlberger Fruchtsaft-Hersteller Pfanner investiert heuer neun Mio. Euro an seinen beiden österreichischen Produktionsstandorten Lauterach bei Bregenz und Enns (Bezirk Linz-Land) in Oberösterreich. Wie das Unternehmen anlässlich der Inbetriebnahme eines neuen Blocklagers in Lauterach am Dienstag bekannt gab, wird neben der Verbesserung der innerbetrieblichen Logistik in Lauterach außerdem die Kapazität in Enns erweitert.

Das neue Blocklager am Stammsitz in Lauterach wurde für vier Mio. Euro errichtet. Von der neuen Lagerhalle mit einem Fassungsvermögen von 2.500 Paletten-Stellplätzen verspricht sich das Unternehmen eine einfachere und flexiblere Produktionsplanung. Das Blocklager sei ein "weiterer wichtiger Schritt zur Standortsicherung in Lauterach".

Optimierung der Produktion

In Enns investiert Pfanner vor allem in die Optimierung der Produktion und in die innerbetriebliche Logistik. An dem Standort, der heuer sein 20-jähriges Bestehen feiert, werden 60 Prozent der Säfte und Eistees des Unternehmens hergestellt. In den zwei Werken in Enns werden nach Firmenangaben ganzjährig 170 Mitarbeiter beschäftigt.

Das Vorarlberger Fruchtsaft-Unternehmen Pfanner erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 190 Mio. Euro. Nach Firmenangaben konnte der Umsatz seit 1997 damit verdreifacht werden. Die zu 100 Prozent in Familienbesitz befindliche Firma feierte 2004 ihr 150-jähriges Bestehen und gehört zu den größten Obstverarbeitern und Fruchtsaftproduzenten Europas. Hergestellt werden über 100 Produkte, hauptsächlich Fruchtsäfte, Nektar und Eistee. In Österreich beschäftigt Pfanner 340 Mitarbeiter. (APA)

Link

Pfanner
  • Die in Familienbesitz befindliche Firma feierte 2004 ihr 150-jähriges Bestehen und gehört zu den größten Obstverarbeitern und Fruchtsaftproduzenten Europas.
    foto: pfanner

    Die in Familienbesitz befindliche Firma feierte 2004 ihr 150-jähriges Bestehen und gehört zu den größten Obstverarbeitern und Fruchtsaftproduzenten Europas.

Share if you care.