Phillip R. Bennett: Der Hausarrest des Milliardärs

9. November 2005, 10:13
18 Postings

Der Ex-Refco-Chef galt früher als "kugelsicher", heute steht er unter Betrugsverdacht

Vergangenen Mittwoch - in Manhattan regnete es in Strömen - erschien der 57-jährige Ex-CEO von Refco, Phillip R. Bennett, vor Gericht: Ganz leger in blauem Sweatshirt und grünen Hosen. Bis dahin hatte man ihn nur als penibel gekleideten, hoch fliegenden Milliardär gekannt, dessen Hemden es nicht gewagt hatten, Falten zu schlagen.

Der Aufprall nach dem tiefen Fall muss für den ehemals als "kugelsicher" bezeichneten Bennett ein schwerer Schock gewesen sein. Derzeit steht er elektronisch überwacht unter Hausarrest in einem sündteuren Park-Avenue-Apartment und musste wegen Fluchtgefahr seinen Reisepass abgeben.

Sein Anwalt protestiert heftig: Bennett habe doch die angeblich unterschlagenen 430 Millionen mit Zinsen zurückerstattet, sein Lebensinhalt sei in New York, und "es gibt keinerlei Anzeichen, dass dieser Mann irgendwohin geht". Darüber hinaus gebe es gar keinen Fall gegen ihn.

Fluchtpunkt Wien?

Allerdings gibt es Tonbandaufnahmen, auf denen Bennett einem Freund vorvergangenen Montag erklärt haben soll, er werde innerhalb von zwei Tagen nach Europa fahren - eine Zeit lang kursierten sogar Gerüchte, er wolle sich nach Österreich absetzen.

Der in England geborene Phillip R. Bennett spielte einst Rugby für die Cambridge University und hantelte sich später auf der Erfolgsleiter im Finanzgeschäft empor: Nach einigen Jahren bei Chase Manhattan Bank trat der Workaholic 1981 bei Refco ein, wurde 1983 Finanzchef und war von 1998 bis zu seiner jetzigen Beurlaubung Chief Executive Officer.

Unter seiner Ägide entwickelte sich die kleine Brokerage-Firma zu einem Konzern mit 2400 Angestellten in 14 Ländern. Seine Refco-Aktien wurden - vor dem Absturz um 72 Prozent - auf 1,6 Milliarden Dollar geschätzt.

Allein seine beiden Wohnsitze in Manhattan und Gladstone, New Jersey, sollen über eine Milliarde wert sein. Außerdem wird vermutet, dass er auch Geldsummen in Europa hat. Bennett ist verheiratet und Vater zweier Kinder. (Susi Schneider, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 18.10.2005)

Links

Refco
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Elektronisch angekettet: Ex Refco-Chef Bennett

Share if you care.