Palm bringt BlackBerry auf das Treo 650 Smartphone

12. Juni 2006, 16:17
2 Postings

Software ist auch als Update erhältlich - Verfügbarkeit ab 2006

Palm und der Black-Berry-Entwickler Research In Motion (RIM) haben heute, Montag, eine Zusammenarbeit angekündigt. Zukünftig soll das Treo 650 Smartphone mit der BlackBerry Software ausgestattet werden. Die internationale Verfügbarkeit erwarten die beiden Firmen mit Anfang des kommenden Jahres.

Push

Das Treo 650 erhält somit BlackBerry-Funktionen, um E-Mails und Kalender- sowie Kontaktdaten per Push-Verfahren mit dem Unternehmensnetzwerk austauschen zu können. Dazu werden die Funktionen von Blackberry Connect in VersaMail, dem von Palm mitgelieferten E-Mail-Client, integriert. Drahtlos sollen Kalender und Adressdaten über MS Exchange oder IBM Lotus Domino synchronisiert werden. Palm verspricht komfortable Bedienung und dank des großen Farbdisplays eine gute Darstellung der Anhänge.

"Administratoren ist es zudem möglich per Remote-Zugriff die Daten auf dem Gerät zu löschen und es zu sperren."

Die Verschlüsselung der Verbindung zum Unternehmensnetzwerk erfolgt über Tripple-DES. "Administratoren ist es zudem möglich per Remote-Zugriff die Daten auf dem Gerät zu löschen und es zu sperren. Dies ist dann wichtig, wenn das Smartphone verloren geht und Unbefugte Zugriff auf vertrauliche Daten haben könnten", sagte Wolfgang Weiß, Marketing Manager für Zentraleuropa bei Palm, gegenüber pressetext.

Update

Zur preislichen Gestaltung wurden keine Angaben gemacht. Jedoch "wird die Software für alle Treos verfügbar sein. Für jene Geräte, die schon im Umlauf sind, wird es ein Update geben", so Weiß. Dieses soll ebenfalls Anfang 2006 verfügbar sein. (pte)

  • Artikelbild
Share if you care.