Die Liebe zum Detail

4. November 2005, 16:49
47 Postings

Neue Kampagne von Jung von Matt/Donau für die Modellbaumesse 2005 - Mit Ansichtssache und Hörfunk-Spot

Die Faszination des Modellbaus zeigt sich vor allem in der detailgetreuen Nachbildung der Wirklichkeit. Diese Leidenschaft beim Erschaffen einer eigenen Welt und das Spiel mit dem Maßstab sind deshalb auch Thema der neuen Kampagne von Jung von Matt/Donau für die Modellbaumesse 2005.

Die Sujets zeigen Szenen aus verschiedenen Bereichen des Modellbaus: Motorsport, Schifffahrt, Flug- und Bahnverkehr. Nur die überdimensionale Hand inklusive Bastelwerkzeug, die wie aus dem Nichts im Bild erscheint, verrät, dass es sich bei den abgebildeten Situationen um Modelle handelt.

Vier Motive werden bereits seit Ende September plakatiert. Der Hörfunkspot ist ab 19. Oktober on Air. (red)

Credits:

Auftraggeber: Reed Messe Wien GmbH | Marketingleitung Silvia Muik | Agentur: Jung von Matt/Donau | Kreativ Direktion: Gerd Schulte Doeinghaus, Andreas Putz | Text: Helena Giokas, Bernd Wilfinger | Konzept Hörfunk: Gitta Osthoff, Fabian Klingbeil | Art Direktion: Georg Feichtinger | Kundenberatung: Peter Strutz, Peter Hörlezeder | Tonstudio MG Sound | Sprecher Peter Kaimer, Robert Reinagl

  • Artikelbild
    foto: jung von matt
Share if you care.