Internet Explorer-EntwicklerInnen bitten um Mithilfe

7. November 2005, 19:08
9 Postings

WebdesignerInnen sollen ihre Seiten für den IE7 aufräumen - Alte Internet Explorer spezifische Hacks sollen entfernt werden

Eins haben die EntwicklerInnen des Internet Explorers in den letzten Monaten immer wieder versucht klar zu machen: Man will sich künftig wesentlich stärker als bisher an Webstandards halten, doch nun scheint Microsoft die eigene Vergangenheit einzuholen. Denn nach Bereinigung des Codes zur CSS-Darstellung zeigt sich, dass der IE7 Probleme mit alten Internet Explorer-spezifischen Hacks hat.

Warnung

Mittels des IEBlogs bitten die EntwicklerInnen nun WebdesignerInnen darum Problem aufzuspüren und entsprechende Hacks aus ihren Seiten zu entfernen. In dem Beitrag listet Microsoft auch eine Reihe von gebräuchlichen Problemen auf, die im "strict"-Modus des Browser - der möglichst standardkonform werden soll - auftreten.

Umsetzung

Statt diesen Hacks empfehlen die EntwicklerInnen Conditional Comments einzusetzen, die bestimmte Bereiche einer Webpage einer IE-Version vorbehalten. Diese sind zwar auch nicht standardkonform werden aber von anderen Browsern lediglich als Kommentar wahrgenommen und haben somit keinen Einfluß auf das Rendering einer Seite. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.