Van-Gogh-Mörder soll erneut vor Gericht

5. November 2005, 12:35
6 Postings

Bouyeri soll sich wegen Mitgliedschaft in einer Terrororganisation verantworten

Amsterdam - Der verurteilte Mörder des niederländischen Filmemachers Theo van Gogh soll sich wegen Mitgliedschaft in einer Terrororganisation erneut vor Gericht verantworten. Ein niederländisches Gericht sprach sich am Freitag in Amsterdam für einen weiteren Prozess aus, obwohl keine erneute Bestrafung des bereits zur Höchststrafe verurteilten Mohammed Bouyeri möglich ist.

Bouyeri war im Juli wegen des Mordes an dem islamkrititischen Regisseur Van Gogh zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Nach dem Willen der Staatsanwaltschaft soll er sich nun wegen Mitgliedschaft in der terroristischen Hofstad-Gruppe vor Gericht verantworten. Der Prozess gegen 13 mutmaßliche Mitglieder der Terrororganisation soll am 5. Dezember beginnen. (APA)

Share if you care.