Regierungsbildung abgeschlossen

20. November 2005, 18:41
posten

Vier wichtige Minister aus altem Kabinett weiterhin im Amt - Keine Frau auf Ministerposten

Kiew/Wien - Die Regierungsbildung in der Ukraine ist abgeschlossen, berichtete die Agentur "Ukrainian News" am Donnerstag. Aus dem alten Kabinett von Ex-Premier Julia Timoschenko behalten unter anderem Außenminister Boris Tarasjuk, Innenminister Jurij Luzenko, Verteidigungsminister Anatolij Hrizenko und Finanzminister Viktor Pinsenik ihr Amt. Auch der bisherige Energieminister Ivan Platschkow bleibt unter dem neuen Kabinettschef Juri Jechanurow auf seinem Posten.

Einen jungen Neuzugang gibt es im Wirtschaftsministerium: Der 31-jährige Arsenij Jatsenjuk, bis Februar Vize-Vorsitzender der Zentralbank, übernimmt dieses Ressort. Der bisherige Vize-Ministerpräsident für die Verwaltungs- und Territorialreform und nicht unumstrittene Vorsitzender der Juschtschenko-Partei "Unsere Ukraine", Roman Bessmertnij, bleibt weiterhin einer der Stellvertreter des Ministerpräsidenten und wird für Regionalpolitik zuständig sein. Frauen sind in der neuen Regierung nicht vertreten.

Juschtschenko hatte am 8. September die Regierung von Timoschenko entlassen, nachdem Flügelkämpfe innerhalb der ukrainischen Führungsmannschaft eskaliert und Korruptionsvorwürfe gegen mehrere ihrer Mitglieder laut geworden waren. Der neue Premier Jechanurow wurde als Interims-Regierungschef eingesetzt und im zweiten Anlauf am 22. September vom Parlament bestätigt. (APA)

Share if you care.