Zertifikate: LBBW-Zins Hamster-Anleihe IV

15. November 2005, 11:01
posten

Auch bei Zinsanstieg reelle Chance auf überproportionale Rendite - Von Walter Kozubek

Wie bei der UBS-Zins Trend-Anleihe hängt auch die Rendite der LBBW Zins Hamster Anleihe IV von der zukünftigen Zinsentwicklung ab. Im Gegensatz zum UBS-Produkt erwartet sich der Anleger, der in die Zins Hamster Anleihe investiert, anstatt eines ausgeprägten Zinstrends eine Seitwärtsbewegung des 12-Monats Euribor. Die Bezeichnung Euribor steht für Euro Interbank Offered Rate. Der 12-Monats Euribor ist jener Zinssatz, der im Interbankenhandel für die Veranlagung von Termingeldern mit 12-monatiger Laufzeit verrechnet wird. Aktuell befindet sich der 12-Monats-Euribor bei 2,22 Porzent p.a.

3,33 Prozent Fixkupon nach dem ersten Laufzeitjahr

Für das erste Laufzeitjahr beträgt der Fixkupon dieses kapitalgarantierten Produktes 3,33 Prozent. Danach richtet sich die Höhe der Zinskupons danach, an wie vielen Tagen des Jahres sich der Euribor in der vordefinierten Zinsspanne, die mit jedem Laufzeitjahr größer wird, bewegt. Verbleibt der Euribor während des zweiten Laufzeitjahres immer innerhalb der Spanne von 0-3 Prozetn, dann wird ein Kupon in Höhe von 3,55 fällig. Im dritten Jahr liegt die Spanne bei 0-3,20 Prozent, der Maximalkupon beträgt 3,75 Prozent usw. Im sechsten und letzten Laufzeitjahr liegt die Spanne bereits zwischen 0 und 3,95 Prozent und der Maximalkupon bei 4,50 Prozent.

Zur Ermittlung der effektiven Zinskupons wird täglich kontrolliert, ob sich der Euribor innerhalb der vorgegebenen Spanne bewegt. Jeder Tag innerhalb der Spanne vergrößert somit den Zinsertrag. Notiert der 12-Monats Euribor z.B. im letzten Laufzeitjahr an 300 Tagen innerhalb der Spanne, dann errechnet sich gemäß folgender Formel (300 Tage/365 Tage)x4,50% p.a. ein Zinskupon in Höhe von 3,69 Prozent.

Die LBBW-Zins-Hamster-Anleihe IV, ISIN: DE000LBW5TK4, Laufzeit bis 19.11.11, kann noch bis 4.11.05 zu Nominale 1.000 Euro mit 100% ohne Aufgeld gezeichnet werden.

Fazit: Die Zins-Hamster Anleihe eignet sich für Rentenanleger, die bei überschaubarer Restlaufzeit zu Erträgen kommen wollen, die ansonsten nur mit erhöhtem Risiko erzielt werden können. Durch die schrittweise Vergrößerung der Spanne besteht die durchaus realistische Chance, dass die Maximalkupons auch wirklich erzielt werden.

Der Autor ist Herausgeber vom ZertifikateReport

Mehr zum Thema Zertifikate

Share if you care.