Ansichtssache: Wer wird was?

14. Oktober 2005, 15:59
16 Postings
Bild 1 von 17

Nach der Grundsatzeinigung zwischen SPD und Union

über die Aufteilung der Ressorts sind die Parteien am Zuge, ihre Minister zu nominieren. Jede Seite übernimmt acht Ressorts, wobei das Kanzleramt mit in die Rechnung einbezogen wird. Unmittelbar nach Bekanntwerden des Kompromisses wurde heftig spekuliert, wer was werden könnte. Dabei müssen CDU und CSU auch untereinander klar kommen. Bei ihren Entscheidungen achten die Parteien in der Regel auf Proporz. Dabei spielt die Stärke der Landesverbände eine Rolle, aber auch Geschlecht und Herkunft der als Minister vorgesehenen Politiker.

Share if you care.