Google bringt eigenen News-Reader

24. November 2005, 16:38
2 Postings

Webbasiertes Service fügt sich in die Produktpalette des Suchmaschinenherstellers ein

Ein weiteres neues Service hat der Suchmaschinenexperte Google in sein Angebot aufgenommen. Der Google Reader kann beliebige Newsfeeds aus dem Web sammeln und auf einer eigenen Webpage zusammenstellen.

Listen

Unterstützt werden dabei sowohl RSS als auch Atom-Feeds, die solcherart zusammengestellten Listen können als OPML-Dateien exportiert und auch importiert werden. Beim Aufspüren von interessanten Nachrichten-Feeds hilft auch eine integrierte Weblog-Suche, die nach entsprechenden Angeboten sucht.

Zugang

Der Google Reader kann kostenlos genutzt werden, Voraussetzung ist das Vorhandensein - oder Anlegen - eines eigenen Accounts bei der Suchmaschine. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.