Deutscher Banken-Verband: Hedge Fonds haben wichtige Funktion

23. November 2005, 14:32
2 Postings

Kapital durch Risiko-Übernahme effizienter verteilt

Berlin - Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB), Manfred Weber, hat die umstrittenen Hedge Fonds verteidigt, sich aber auch für mehr Transparenz ausgesprochen. Hedge Fonds würden an internationalen Finanzmärkten eine sehr wichtige Funktion ausüben, sagte Weber am Freitag im Deutschlandradio. Sie übernähmen Risiken, die andere Marktteilnehmer nicht übernehmen würden. Damit werde Kapital effizienter verteilt. Allerdings begrüßte Weber den Beschluss des Dachverbandes der Weltpapieraufsichtsbehörde, auf diesem Markt für mehr Transparenz zu sorgen.

Intransparent

Hedge Fonds gelten als äußerst intransparent. Nach Branchenschätzungen gibt es weltweit etwa 8000 solcher Fonds, insgesamt verwalten sie ein Vermögen von rund einer Billion Dollar.

Da Hedge Fonds international tätig seien, müsse auch das Vorgehen global angelegt sein, sagte Weber. Er plädierte dafür, mit Bedacht vorzugehen. Man stehe nicht vor einer unmittelbaren Krise. "Es geht nicht darum, solche Geschäfte zu unterbinden", betonte Weber. Der Präsident der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Jochen Sanio, hatte die umstrittenen Hedge Fonds kürzlich als "ziemliche Gefahr für die Stabilität des Finanzsystems" bezeichnet. (APA/dpa)

Share if you care.