Bush nominiert Susan Rasinski McCaw als Botschafterin für Wien

20. Oktober 2005, 16:46
6 Postings

Muss noch vom Senat bestätigt werden - 43-Jährige Ehefrau des Mobiltelefon-Pioniers Craig McCaw spricht fließend Deutsch

Washington/Wien - US-Präsident George W. Bush will die Managerin Susan Rasinski McCaw als neue Botschafterin für Österreich und damit Nachfolgerin von William Lee Lyons Brown Jr. nominieren. Die Nominierung muss noch vom Senat abgesegnet werden.

Rasinski McCaw leitet die Firma COM Investments und ist außerdem an dem Unternehmen Eagle Creek Capital LLC. beteiligt. Sie hat an den Universitäten von Standford und Harvard studiert. Die 43-Jährige ist die Ehefrau von Craig McCaw (55), einem Milliarden-schweren US-Mobiltelefon-Pionier.

Mit ihrem Ehemann residiert Rasinski McCaw, die drei Kinder hat, in einem elitären Vorort von Seattle im US-Staat Washington. Das Paar hat gute Beziehung zu Präsident Bush. Voriges Jahr gaben die McCaws bei einem Eintrittspreis von 2.000 Dollar (1.674 Euro) pro Gast in ihrer Villa ein Dinner für den Präsidenten, bei dem eine Million Dollar für den Wiederwahlkampf von Bush gespendet wurde.

Der bisherige amerikanische Botschafter Lyons Brown wird damit nach fast vier Jahren als US-Missionschef in Österreich Wien verlassen und mit seiner Frau Alice Cary Brown Wien in die Vereinigten Staaten zurückkehren. Wie die US-Botschaft in Wien am Donnerstag bekanntgab, werde die stellvertretende Missionschefin Carol van Voorst die Pflichten eines Charge d'Affaires übernehmen, bis die neue Botschafterin McCaw die Amtsgeschäfte übernimmt.

In seiner Abschiedserklärung sagte Botschafter Lyons Brown laut einer Aussendung der US-Botschaft, dass, trotz der Herausforderungen, welche die Anpassung an eine sich schnell verändernde weltpolitische Situation mit sich bringt, "meine Regierung immer auf einen offenen und dynamischen Dialog mit der österreichischen Regierung und dem österreichischen Volk zählen konnte. Dafür möchte ich mich ganz besonders bedanken". Lyons Brown hatte im Dezember 2001 seinen Dienst in Österreich angetreten.

"Vom ersten Tag in Wien an", so der scheidende Botschafter, "waren Alice Cary und ich beeindruckt von der Freundlichkeit, Wärme und Gastfreundschaft des österreichischen Volkes. Neben der Ehre, meinem Land in einer der schönsten und kulturell interessantesten Städte der Welt zu dienen, haben die Menschen in Österreich meinen Aufenthalt als Botschafter zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht". (APA)

  • Bush nominiert Managerin Susan Rasinski McCaw als neue Botschafterin für Österreich
    standard

    Bush nominiert Managerin Susan Rasinski McCaw als neue Botschafterin für Österreich

Share if you care.