Cracker knacken SpreadFirefox

29. Oktober 2005, 11:04
10 Postings

Die Kampagnen-Seite des freien Web-Browsers Firefox wurde zum zweiten Mal Opfer eines Angriffs

SpreadFirefox.com wurde zum zweiten Mal Opfer eines Einbruchs. Die Kampagnen-Seite des freien Web-Browsers Firefox wurde daraufhin vom Netz genommen, bis zum 15. Oktober soll der Server wieder Online sein.

Entschuldigung

Die Betreiber der Seite empfehlen allen Nutzern ihr Passwort zu ändern und entschuldigen sich auf Mozillazine für die Probleme.

Die Angreifer konnten über eine Lücke in TWiki eindringen. Zwar wurde seit dem letzten Einbruch die verwendete Software Drupal und PHP immer auf dem neuesten Stand gehalten, offenbar wurde aber TWiki dabei übersehen.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Spreadfirefox.com wurde - bereits zum zweiten Mal - geknackt.

Share if you care.