Ein feuriger Arkadengänger solo

14. Oktober 2005, 01:49
3 Postings

Owen Pallett alias Final Fantasy gastiert am Dienstag im Rhiz

Wahrscheinlich platzt das Rhiz auch ohne diese Ankündigung aus allen Nähten, wenn am nächsten Dienstag Owen Pallett die wenig erhöhte Bühne am Lerchenfelder Gürtel "erklimmt". Immerhin ist der Mann Geiger und Arrangeur bei der kanadischen Band Arcade Fire - jener Formation, die mit ihrem Debütalbum "Funeral" im Vorjahr eines der besten Alben des laufenden Jahrzehnts abgeliefert hat.

Als Final Fantasy widmet sich Pallett jedoch weniger hymnischem Pop als vielmehr introvertierten Entwürfen, die schon auch stellenweise am Rande des Pop, eines "Kammer-Pop", angesiedelt sind, aber unter Einbeziehung von zarter Elektronik und Streichern weniger direkt betören.

Vergleiche mit den frühen Alben von The Divine Comedy scheinen ebenso zulässig wie mit jenen des frühen David Bowie. (flu/ DER STANDARD, Print-Ausgabe, 5.9.2005)

11. 10. 21.00

Rhiz, 8., Lerchenfelder Gürtel, Bögen 37/38.

  • Owen Pallett
    foto: sandra stein

    Owen Pallett

Share if you care.