Heißester Sommer

24. Oktober 2005, 15:33
posten

Erzählungen vom Feinsten, mit berauschender Intensität - Das neue Buch von Zsuzsa Bánk

Ihr Roman "Der Schwimmer" zog mich bereits in ihren Bann und mit "Heißester Sommer" stieg Zsusza (sprich: "Schuscha") Bánk in die einzigartigen Gefilde meiner Lieblings-SchriftstellerInnen auf. Erzählungen vom Feinsten, mit berauschender Intensität und mit einem Zauber, der Eine wie mich im Herzen trifft. Zsuzsa Bánk weiß etwas über die Zuneigungen der Frauen im Allgemeinen und zwischen Frauen im Besonderen, über die verlorenen Vertrautheiten der Mädchen und über den sanften und doch grausamen Schleier, den die Zeit über die Sommererinnerungen legt.

Glück ist was Wunderbares, wenn es da ist und Zsuzsa Bánk kann Glück so beschreiben, dass es fast ein wenig weh tut. Unglück und Enttäuschung deckt sie zu, mit zartester Poesie. Die minuziösen Schilderungen winzigster Details lassen ihre Geschichten zu deinen eigenen, manchmal banalen Gegebenheiten werden. Keine neuen Themen, nichts Aufregendes, viel Erinnertes, einfach wunderschöne Literatur!

Zsuzsa Bank wurde 1965 als Tochter ungarischer Flüchtlinge in Deutschland geboren. Sie arbeitete als Buchhändlerin und studierte schließlich Publizistik, Politik- und Literaturwissenschaften in Mainz und Washington. Seit dem Jahr 2000 lebt und arbeitet sie als freie Schriftstellerin in Frankfurt am Main. Zsuzsa Bank wurde mit dem "Open Mike"-Literaturpreis der Literaturwerkstatt Pankow, Berlin (2000) und dem Literaturförderpreis der Jürgen-Ponto-Stiftung (2002)ausgezeichnet. (Gastautorin Ruth Devime)

Zsuzsa Bánk:
Heißester Sommer
Fischer Verlag 2005
ISBN: 3100052218
Euro 15,90
  • Artikelbild
    foto: fischer verlag
Share if you care.