Lesbische Mütter unter uns

2. Oktober 2006, 16:06
2 Postings

In dem erfrischenden Film "andererseits (oder lesbische Mütter unter uns)" wird das Thema der Kindererziehung durch gleichgeschlechtliche Paare behandelt

Die Dokumentation der beiden jugendlichen Filmemacherinnen Elisabeth Leeb (21) und Iris Pokorny (21) greift eine für unsere Zeit zutiefst heikle, sozialpolitische Frage auf und beschäftigt sich höchst anregend mit ihrer Beantwortung.

Die von anderen Auseinandersetzungen mit diesem Thema bereits bekannten, standardgemäßen Aufnahmen einer kunterbunten Technoparade mit aufgetakelten Dragqueens eröffnen auch hier. Fortgesetzt wird mit einem gelungenen Bericht über den Alltag zweier ganz normaler, lesbischer Mütter mit ihren Kindern, sowie Interviews mit Psychologen und Leuten von der Straße, die Stellung zu solchen Familiensituationen nehmen. Die Kurzproduktion (12 Minuten 30) unterhält mit pikanten Aussagen über Homosexualität wie „In der Bibel, da steht ja auch Adam und Eva. Und nicht Adam und Detlef.“ nicht nur hervorragend. Sondern sie regt den Zuschauer auch an, seine eigene Meinung zum Thema anhand von mal mehr, mal weniger aussagekräftigen Argumenten auf die Probe zu stellen und möglicherweise zu revidieren.

Von Agnieszka Bibro
Share if you care.