Wenn aus Spiel Ernst wird ...

2. Oktober 2006, 16:06
posten

Mit seinem Film "Saturnwarnung" zeigt der junge Filmemacher Michael Rittmansberger, wie fatal ein unüberlegtes Spiel enden kann

Am Anfang: Die Kamera fährt durch einen dunklen Gang. Stopp. Eine Anzeige für ein persönliches Horoskop. Am Ende: Die Kamera gleitet denselben dunklen, düsteren Gang zurück. Dazwischen zwei Todesfälle und ein schlechtes Gewissen, das Valerie, die Hauptfigur dieses Films, gespielt von Elke Brügge, nie wieder loslassen wird. Denn Valerie steckt hinter der Horoskopanzeige – ob aus Spaß oder wegen des Geldes, bleibt dem Publikum überlassen zu entscheiden. Einer Anruferin, einer alten Dame aus einem Seniorenheim, empfiehlt sie Schlaf, viel Schlaf. Eine Phrase, die sich nicht nur beim Publikum einprägt, sondern auch bei der Anruferin selbst. Selbstmord – davon ist am nächsten Tag in der Zeitung zu lesen.

Was als unbedachter Spaß beginnt, kann oft ohne unser Wollen außer Kontrolle geraten und in einer irreversiblen Katastrophe enden. Das zeigt der 22-jährige Filmemacher Michael Rittmansberger mit diesem Werk und löst bei seinem Publikum ein seltsam mulmiges Gefühl aus. Michael Rittmansberger und sein Team arbeiten immer wieder mit kurzen Einstellungen, auf denen nichts oder nichts Deutliches zu sehen ist. Damit gönnt er dem Publikum genug Pausen, damit die Handlung gut aufgenommen werden kann. Gleichzeitig baut diese Technik die nötige Spannung auf, die dem Ende den entsprechenden Effekt verleiht. Zwar wirkt die Geschichte aufgrund der ungewöhnlich großen Anhäufung an Zufällen ein wenig unrealistisch, aber das ist zugleich der Grund, warum die Geschichte einen derartigen Eindruck bei den Zusehern hinterlässt. Hinzu kommt, dass das Publikum ohne Hindernisse in das Geschehen eintauchen kann. Denn vor allen vom filmerischen, technischen Standpunkt aus, was also Schnitt, Regie und Kameraführung betrifft, wird Saturnwarnung sicherlich eines der Highlights bei den Wiener Video und Filmtagen darstellen.

Von Aakriti Chandihok
Share if you care.