Ex-EU-Kommissar Fischler übernimmt Gastprofessur an Uni Innsbruck

15. März 2006, 10:56
posten

Lehrveranstaltung soll Politik-Studierenden politische Theorie mit der praktischen Erfahrung eines Insiders näher bringen

Innsbruck - Der frühere EU-Kommissar Franz Fischler wird im Wintersemester als Gastprofessor an der Uni Innsbruck tätig sein. Die Lehrveranstaltung am Institut für Politikwissenschaft soll den Studierenden politische Theorie mit der praktischen Erfahrung eines Insiders näher bringen, erklärte Fischler am Montag auf Anfrage der APA.

Praktische Fallbeispiele

In der Vorlesung soll anhand konkreter Fallbeispiele gezeigt werden, wie innerhalb der EU Entscheidungen getroffen werden. Wie etwa Verhandlungen zwischen EU und WTO ablaufen oder wie die finanzielle Vorausschau erstellt wird, sollen weitere Aspekte der Lehrveranstaltung bilden, sagte der Ex-Kommissar.

Die Vorlesung soll an vier Blockterminen jeweils Freitagnachmittag und Samstagvormittag abgehalten werden. Der erste Termin findet am 14. Oktober statt. Für die Antrittsvorlesung gebe es bereits zahlreiche Anmeldungen, hieß es am Institut für Politikwissenschaft. Die Lehrveranstaltung sei vorerst für ein Semester geplant. Er könne sich vorstellen, die Vorlesung im nächsten Wintersemester zu wiederholen. Im Sommersemester seien wieder die Bodenkultur in Wien und die TU München dran, erklärte Fischler. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nach Studierenden an der Uni für Bodenkultur bekommen nun auch jene der Uni Innsbruck die Möglichkeit, Lehr­veranstaltungen beim ehemaligen EU-Land­wirtschafts­kommissar Franz Fischler belegen.

Share if you care.