Werbung zum Anbeißen

18. Oktober 2005, 22:16
21 Postings

Ogilvy mit neuer Studenten-Kampagne für Raiffeisen - Anzeigen, Mailings, Freecards im Einsatz

Wie sich Studenten behelfen, wenn sie wieder mal kein Geld für die Mensa haben, zeigt Ogilvy zu Semesterbeginn auf regionalen Anzeigen, am POS, mit Mailings und auf Freecards mit angebissenen Unterlagen aller Art.

Zentrales Element der heurigen Raiffeisen-Studentenkampagne ist eine Serie von Hörfunkspots, die aus 15 verschiedenen Kurzgeschichten besteht. Drei Wochen lang sind auf studentenaffinen Radiosendern von Montags bis Freitags jeweils zur selben Zeit die Tagebucheintragungen eines hungrigen Studenten zu hören, der auch nicht davor zurückschreckt, die Strumpfhosen seiner Nachbarin zu Suppe zu verkochen und auf der Unterseite der Mensa-Tische nach Nahrung zu suchen. (red)

Credits

Kunde: Zentrale Raiffeisenwerbung | Executive Creative Director: Alexander Zelmanovics | Creative Director: Dieter Pivrnec | Art Director: Aglaja Knapp | Text: Petra Anderson, Nikolaus Leischko | Client Service Director: Michael Kapfer-Giuliani | Kundenberatung: Christoph Toriser | Satz/Reinzeichnung: Paul Pölleritzer / Design Direct | Litho: WIlfried Felberbauer / Design Direct | Fotos: Oliver Gast

  • Freecard
    foto: ogilvy

    Freecard

  • Poster

    Poster

Share if you care.