ORF verliert weiter Quoten

2. November 2005, 11:01
23 Postings

41,2 Prozent Marktanteil im September 2005 gegenüber 43,1 Prozent im Vorjahr - ATVplus stabil - Mit Grafik

Pro Tag erreichte das ORF-Fernsehen im September 2005 durchschnittlich 3,976 Millionen Seherinnen und Seher, der KaSat-Marktanteil lag bei 41,2 Prozent, im September 2004 lag dieser Wert bei 43,1 Prozent.

ORF 1 kam dabei auf 2,742 Millionen Zuschauer pro Tag und auf 16,6 Prozent KaSat-Marktanteil (September 2004: 17,2 Prozent), ORF 2 auf 3,045 Millionen Zuschauer und auf 24,7 Prozent (Sepember 2004: 25,9 Prozent) KaSat-Marktanteil.

ATVplus veröffentlicht die Daten für alle Fernsehhaushalte, wir vergleichen mit dem Vormonat August. Der österreichische Privatsender blieb bei der Werbezielgruppe (14 bis 49 Jahre) gegenüber August stabil bei 3,9 Prozent. Bei den jungen Zuschauern bis 29 schafft ATV+ nun 4,3 Prozent. (red)

Die meistgesehenen ORF-Sendungen im September

1. Zeit im Bild 1 (18. September), 1,455 Millionen Seher
2. Bundesland heute (27. September), 1,411 Millionen Seher
3. Champions League: Rapid - Bayern (14. September), 1,130 Millionen Seher
4. Die Millionenshow (26. September), 1,050 Millionen Seher
5. Dancing Stars - Das Voting (30. September), 982.000 Seher
6. Dancing Stars (23. September), 971.000 Seher
7. Soko Donau (20. September), 937.000 Seher
8. Das Traumhotel (18. September), 893.000 Seher
9. Dinner for Two (25. September), 877.000 Seher
10. Die Alliierten in Österreich (27. September), 877.000 Seher

  • Artikelbild
    grafik: der standard
Share if you care.