Saatchi zapft neuen Etat - Launchkampagne von BeerTender

18. Oktober 2005, 22:16
6 Postings

Heimzapfsystem vom Gerätehersteller Krupps und Heineken, Zipfer und Gösser - Mit Ansichtssache

Mit der Markteinführung des BeerTenders in Österreich begrüßt Saatchi & Saatchi Wien eine neue Marke auf der Kundenliste. Der BeerTender ist das erste Heimzapfsystem für Fassbier und wird vom Gerätehersteller Krupps und den Biermarken Heineken, Zipfer und Gösser gemeinsam eingeführt.

Im TV-Spot verleihen Männer ihrer überschäumenden Freude über den BeerTender Ausdruck. Eine ganze Stadt – zumindest die männliche Hälfte - ist im Freudentaumel, weil es den BeerTender endlich zu kaufen gibt. Zum Kampagnenstart wird ein 60-Sekunden-TV Spot geschalten. "Das ist eine revolutionäre Erfindung, die nach einem emotionsreichen Spot und filmischer Größe verlangt", so CD Marcus Hartmann. In Folge werden alternierend 30-Sekunden-Schnittvarianten eingesetzt.

Unter der Regie von Cadmo Quintero wurde in Budapest drei Tage lang mit insgesamt über 200 Akteuren an zehn unterschiedlichen Locations gedreht. Für die Abwicklung dieser Großproduktion zeichnen die Filmproduktion Close-up und Produktionsleiter Dieter Lembcke verantwortlich.

Die Kampagne wird durch Print in Fach- und Publikumsmedien, PR und Promotionaktivitäten, sowie POS und Internetmarketing abgerundet. (red)

Credits
Auftraggeber: Brau Union, Alexander Gerschbacher, Richard Lorenzoni, Christina Fuchs | Agentur: Saatchi & Saatchi Wien | Kundenberatung: Herwig Prinz | Kreation: Marcus Hartmann, Karlheinz Wasserbacher, Robert Umgeher | FFF: Michaela Wejrowsky | Produktion: Close-up, Dieter Lembcke | Regie: Cadmo Quintero / Kamera: Mel Griffith | Musik: Massive Music | Sound Design: MG Sound

  • Artikelbild
    foto: saatchi
Share if you care.