Rangers mit Pöck unterlagen Islanders im Preseason-Derby

3. Oktober 2005, 13:32
1 Posting

Kärntner beim 2:3 mit 23 Minuten Eiszeit und sechs Strafminuten

New York - Der Kärntner Eishockey-Verteidiger Thomas Pöck hat sich am Donnerstag (Ortszeit) mit den New York Rangers den Islanders im Preseason-Stadtderby der National Hockey League (NHL) mit 2:3 geschlagen geben müssen. Vor 14.521 Zuschauern im Madison Square Garden stand der ÖEHV-Teamspieler 23:07 Minuten auf dem Eis und verbrachte sechs Minuten der überaus hart geführten Vorbereitungspartie (insgesamt 19 Zeitstrafen) auf der Strafbank. Die Tore der Rangers erzielten Superstar Jaromir Jagr und Jed Ortmeyer. (APA)
  • Islanders-Goalie Rick DiPietro wehrt einen Schuss von Petr Prucha ab.

    Islanders-Goalie Rick DiPietro wehrt einen Schuss von Petr Prucha ab.

Share if you care.