"Kommt ein Vogerl geflogen ..."

18. Oktober 2005, 22:14
22 Postings

Für die aktuelle T-Mobile-Kampagne für Klax 10 covert Publicis das bekannte Volkslied ... - Mit Ansichtssache

"Kommt ein Vogerl geflogen, setzt sich nieder auf mein Fuß...". Für den aktuellen Auftritt von Klax 10 covert die Agentur Publicis eines der wohl bekanntesten Volkslieder und verpasst der Geschichte kurzerhand ein neues Ende.

Der Plot

Herzstück der Kampagne ist ein über den Dächern Wiens gedrehter TV-Spot. Er zeigt ein junges Mädchen, das vergeblich auf eine SMS ihres Liebsten wartet. Eine Blaumeise, die sich ohne Nachricht im Schnabel hinzugesellt, bringt das Fass zum Überlaufen. Mit einer raschen Handbewegung verscheucht sie den Vogel, der aufgeschreckt in ein Stehbild kracht. Aus den zarten Volksliedklängen wird knallharter Punk Rock und wir sehen schlussendlich das Mädchen, wie sie an potentielle neue Liebhaber SMSen verschickt.

Neben dem TV-Spot zeigen Plakate, Anzeigen, Rundfunkspots, und ein entsprechender Auftritt am POS, dass eine Blaumeise den Klax-Herbst macht. (red)

Credits

Auftraggeber: T-Mobile Austria | Kommunikationsleitung: Michaela Heumann | Kundenberatung: Marion Janda, Nicole Dabernig, Friederike Barf | Executive Creative Director: Bernd Graller | CD-Text: Andreas Eisenwagen | CD-Art: Axl Krempler | Text: Andreas Eisenwagen, David Petermann | Grafik: Birgit Fillipich | Filmproduktion: Filmhaus Wien | Producer: Christian "Flo" Florin | Regie: Daniel Lwowski | Kamera: Duli Diemannsberger | Postproduktion (Animation): Fx Factory | Tonstudio: Holly | Musik: N.A.S.C.O

  • Artikelbild
    foto: publicis
Share if you care.