gender in motion - Genderdimensionen der Zukunftsgesellschaft

17. Oktober 2005, 15:39
posten

Ringvorlesung in Salzburg

Salzburg - Mitte Oktober hat in Salzburg die 10. Ringvorlesung Gender Studies zum Thema "gender in motion - Genderdimensionen der Zukunftsgesellschaft" begonnen - eröffnet von Frigga Haug, emeritierte Soziologieprofessorin der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik. Diskutiert werden soll u.a., wie sich die – teilweise – Verlagerung der hauptsächlich von Frauen verrichteten Haushalts- und Pflegearbeit auf Migrantinnen gesamtgesellschaftlich auswirkt oder was die zunehmende Erosion der "Normalarbeitszeit" für die Geschlechterverhältnisse der Zukunft bedeutet. Auch wird es um die spezielle Situation von Künstlerinnen gehen. Zwar sind die Arbeitsbedingungen in der Kunst seit jeher prekär; doch diese in den "Creative Industries" herrschenden Verhältnisse werden heute zum Leitbild stilisiert, was für die KünstlerInnen, insbesondere für Frauen, fatale Folgen haben kann.

Donnerstag, jeweils 18.15–19.45 Uhr (s.t.)
Ort: Kultur- und Geisteswissenschaftliche Fakultät, Rudolfskai 42, Hörsaal 381.
(red)

Link
Gendup
(auch hier ist das genaue VO-Programm abrufbar)
  • Die Vorlesung im Detail (pdf-File mit ca. 350 KB)
    Download
Share if you care.