Kärnten schlägt Leoben

2. November 2005, 15:47
posten

Die Klagenfurter setzten sich gegen das Schlusslicht im eigenen Stadion mit 2:0 durch

Klagenfurt - Der FC Kärnten durfte nach drei sieglosen Spielen (zuletzt zwei Niederlagen, vorher ein Remis) wieder einmal über einen vollen Erfolg, den sechsten, jubeln. Simic (33.) und Stary (78.) schossen die Tore zum 2:0-Sieg der Klagenfurter. Für Leoben (sieben Niederlagen in den jüngsten acht Spielen) war es die sechste Auswärtsschlappe.

Sieht man von den ersten fünf Minuten ab, dominierten meist die Gastgeber und kamen in der 33. Minute zum Führungstor. Nach einem Corner schoss Kampel Jovanovic k.o., der Ball kam über Stary und Zakany zu Simic, der aus abseitsverdächtiger Position und kurzer Distanz sein sechstes Saisontor schoss. Für die endgültige Entscheidung sorgte Stary nach Vorarbeit von Weber in der 78. Minute, als er den starken Schenk im Leoben-Tor mit einem platzierten Flachschuss in die rechte Ecke zum 2:0 bezwang. Beim möglichen 3:0 durch einen Kopfball von Djulic reagierte Schenk glänzend (85.).

Die größte Chance für den DSV fand Markus Aigner in der 41. Minute vor, als er einen von Strafner (Rückpass zu Endress) verschuldeten indirekten Freistoß (Jovanovic legte auf) zwar Richtung linke Ecke schoss, aber an dem dort postierten Schicker scheiterte. In der 70. verfehlte Krajic einen gefährlichen Stanglpass nur knapp. (APA)

  • FC Kärnten - DSV Leoben 2:0 (1:0)
    Klagenfurt, 1.000, Drachta

    Tore: 1:0 (33.) Simic, 2:0 (78.) Stary

    Gelbe Karten: Simic, Stary bzw. Taboga, Prilasnig, Briza, Jovanovic, Stankovic

    Share if you care.