[RAU]: Schlechtreden

8. November 2005, 12:57
13 Postings

Verlosung von Studienplätzen, Lehrlinge, die nicht richtig lesen und schreiben können, Schüler insgesamt, die an akuter Sprachverarmung und Aufmerksamkeitsdefiziten leiden

Bildung, Ausbildung, Forschung. Österreich wird den Wettbewerb in der Globalisierung nicht bewältigen können, ohne massiv in Schulen, Universitäten und Forschungsinstitute zu investieren. Daraus ein Thema zu machen ist nicht der großen Oppositionspartei SPÖ, sondern den Grünen eingefallen - mit der Sondersitzung des Nationalrates zur Bildungspolitik. Verlosung von Studienplätzen, Lehrlinge, die nicht richtig lesen und schreiben können, Schüler insgesamt, die an akuter Sprachverarmung und Aufmerksamkeitsdefiziten leiden, wie alle möglichen Lehrervertreter nach dem jeweils letzten Gewaltvorfall in einer Schule beklagen.

Es ist eine Katastrophe, wenn die Regierung eines der wichtigsten Forschungszentren des Landes, Seibersdorf, einer deutschnationalen Partie zum Zwecke des Herabwirtschaftens überlässt. Es ist ein Zeichen der geistigen Verarmung, wenn in Innsbruck eine Grundlage unserer Kultur, die Antike, nicht mehr gelehrt wird. Die Regierung hat die Ausgaben für Forschung stark erhöht, das ist gut und richtig und zugleich zu wenig. "Reden wir das Bildungssystem nicht schlecht", sagte der ÖVP-Bildungssprecher Amon. Machen wir nicht. Wir stellen uns nur der Realität. (DER STANDARD-Printausgabe, 22.9.2005)

Share if you care.