Sag's durch die Blumenkiste

10. Oktober 2005, 17:37
4 Postings

Wenn Männern und Frauen statt Haaren Grünpflanzen wachsen, liegt das an der Herbstkampagne von haaremacher

Wenn jungen Männern und Frauen statt Haaren scheinbar Grünpflanzen wachsen, liegt das an der Herbstkampagne von haaremacher. Die Idee: Blumenkisten werden als Trägermedium für eigens entwickelte Miniplakate genutzt. Was dann aussieht, als hätten die Protagonisten einige Probleme mit ihrer Haarpracht. Die Headlines lauten folglich: "Höchste Zeit für haaremacher". Oder: "Da hilft nur noch haaremacher".

Entwickelt wurde diese Aktion von Christian Salic, Büro für Werbung. Artdirektor Thomas Schrott "haaremacher ist nicht irgendein Friseur, also machen wir nicht einfach irgendwelche Werbung". Das haaremacher-Konzept verbindet einen Friseur mit einer Cafe.Bar urbanen Zuschnitts. Für seine Ideen wurde haaremacher mit dem Salzburer Landespreis für Werbung 2004 ausgezeichnet. (red)

Credits

Kunde: haaremacher cafe.bar.friseur, Christian Bernatzky | Agentur: Christian Salic, Büro für Werbung | Kreation: Christian Salic, Thomas Schrott | Foto: Thomas Schrott | Beratung: Christian Salic

  • Artikelbild
    foto: christian salic, büro für werbung
  • Artikelbild
    foto: christian salic, büro für werbung
Share if you care.