Schwanenstadt gewinnt Aufsteiger-Duell

2. November 2005, 15:49
1 Posting

Oberösterreicher nach 2:1 über Kufstein mit Anschluss ans Mittelfeld

Schwanenstadt - Schwanenstadt hat sich im Aufsteigerduell gegen den FC Kufstein drei Punkte gesichert. Coach Andi Heraf sprach vor der Partie von einem "6-Punkte Match gegen den Abstieg", seine Mannen ließen ihn nicht im Stich und starteten hochmotiviert. Phillipp Weissenberger verwertete bereits nach fünf Minuten einen Stanglpaß von Seoane und stellte auf 1:0. In dieser Tonart ging es weiter. Eben noch Assistgeber, erzielte der Stürmer aus Uruguay nach Flanke von Cemernjak per Kopf das 2:0 (13.) für die Heimischen.

Damit waren die Weichen zunächst gestellt, die Oberösterreicher agierten bis zum Halbzeitpfiff souverän und verteidigten den Zwei-Tore Vorsprung. Nach Seitenwechsel agierten die Hausherren weiterhin überlegen, die Tiroler kamen entgegen dem Spielverlauf dennoch zum Anschlusstreffer. Nach einem Abpraller von Schwanenstadt-Keeper Derflinger war Unterreiner zur Stelle und brachte die Music-Truppe wieder heran (59.).

Dies war der Weckruf für die Gäste, die daraufhin besser in die Begegnung fanden. Doch sämtliche Bemühungen, noch zum Ausgleich zu gelangen, wurden zumeist in der kompakten Abwehr der Gastgeber entschärft, die den Vorsprung sicher über die volle Distanz brachten. Der FC Kufstein befindet sich nach dieser Niederlage wieder am Tabellenende. (APA)

  • SC Schwanenstadt - FC Kufstein 2:1 (2:0). Schwan-Stadion, 900, Robitsch.

    Torfolge: 1:0 (5.) Ph. Weissenberger, 2:0 (13.) Seoane, 2:1 (59.) Unterreiner

    Gelbe Karten: Ph. Weissenberger, Hirsch bzw. Thaler, Eppensteiner

    Share if you care.