"Financial Times" reiht WU unter Top-25 BWL-Studien Europas

8. November 2005, 10:37
13 Postings

Neben Köln einzige deutschsprachige Uni, die berücksichtigt wurde - Französische Hochschulen an der Spitze

Wien - Die "Financial Times" hat die Wirtschaftsuniversität (WU) Wien unter die 25 besten Betriebswirtschafts-Studien in Europa gereiht. In dem am Montag veröffentlichten Ranking belegt die WU den 22. Gesamtplatz und ist neben Köln eine von nur zwei Hochschulen aus dem deutschsprachigen Raum in der Rangliste.

An der Spitze der erstmals durchgeführten Wertung liegen zwei Institutionen mit Angeboten des französischen Grande Ecole-Systemes, die HEC Paris und ESCP-EAP. In der Rangliste wurde zudem das europäische Studienprogramm der CEMS (Community of European Management Schools), das die WU als einzige Uni in Österreich anbietet, auf den dritten Platz gereiht.

Für das Ranking hat die Zeitung sowohl die Hochschulen selbst als auch Absolventen befragt. In den einzelnen Wertungen wird dem WU-Studium ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis (Platz elf) und ein hoher Frauen-Anteil (jeweils unter den Top-Ten bei Frauenanteil im Lehrkörper, bei Studenten und im Leitungsgremium) attestiert. Außerdem zeigte sich, dass WU-Absolventen rasch Karriere machen (Platz elf) und überzeugt sind, mit ihrem Studium ihre ursprünglich gesetzten Ausbildungsziele verwirklicht zu haben (Platz 13). (APA)

  • Das Ranking als pdf-Datei.

    Download
  • In der Lernzone an der WU wird gebüffelt.
    foto: derstandard.at/fercher

    In der Lernzone an der WU wird gebüffelt.

Share if you care.