"Le Parisien" erscheint nun mit Wirtschafts-Wochenbeilage

9. September 2005, 14:45
posten

12 Journalisten arbeiten an der 50 Seiten starken Beilage

Die französische Tageszeitung "Le Parisien" bietet ihren Lesern nunmehr jede Woche eine kostenlose, rund 50 Seiten starke Wirtschaftsbeilage. Auch die nationale Ausgabe des Pariser Blattes, "Aujourd'hui en France", erhielt eine 20-seitige Wirtschaftsbeilage. Die Beilage, die am heutigen Montag erstmals erschienen ist, umfasst nach Angaben des Chefredakteurs Christian de Villeneuve drei Sektoren, die den Bereichen Unternehmen, Finanzen und Beschäftigung gewidmet sind.

12 Journalisten für Beilage aktiv

Die Leitung der Beilage wurde Beatrice Adeline anvertraut. Die Redaktion umfasst ein Dutzend Journalisten. Rentabel werden soll das Projekt durch zusätzliche Werbeeinnahmen. "Wir blieben den Rezepten treu, die den Erfolg unserer Zeitung ausmachen, nämlich einem farbigen Layout und einer starken Dynamik bei der Behandlung der Themen", erklärte die Chefredakteurin.

"Le Parisien" verkauft sich jeden Tag 350.000 Mal, die nationale Ausgabe "Aujourd'hui en France" etwa 150.000 Mal. Die Wirtschaftsbeilage soll nach den Prognosen des Generaldirektors der Gruppe Amaury, Jean Hornain, etwa zwei Millionen Leser erreichen und dadurch "die größte Wirtschaftswochenzeitschrift Frankreichs" werden. "Le Parisien" beschäftigt 350 Journalisten und verkauft nach eigenen Angaben pro Jahr 7.500 Seiten Werbung zu je 39.000 Euro die Seite. (APA)

Share if you care.