Prix Europa: Österreich mit fünf Produktionen vertreten

28. Dezember 2005, 15:23
posten

Drei Fernseh- und zwei Radioproduktionen von Fabian Eder, Frederick Baker, Nathalie Borgers, Stefan Weber und Peter Klein

Österreich ist mit fünf Wettbewerbsbeiträgen beim europäischen Medienwettbewerb Prix Europa (15. bis 22. Oktober in Berlin und Potsdam) vertreten.

Die drei Fernseh- und zwei Radioproduktionen von Fabian Eder (ORF-Verfilmung von Barbara Frischmuths Roman "Die Schrift des Freundes"), Frederick Baker (ORF-Doku "Shadowing the Third Man"), Nathalie Borgers (Dokumentarfilm "Das Arrangement", Auftragsarbeit für Arte, produziert von Navigator Film), Stefan Weber ("Roter Schnee") und Peter Klein ("Mutter - Ein Bericht") konkurrieren um eine der 14 Auszeichnungen, die in insgesamt zehn Kategorien für die besten europäischen Fernseh-, Radio- und Internet-Produktionen vergeben werden. (APA)

Share if you care.