Milch und Schokolade - Dauerwerbesendung "Café Puls"?

2. Oktober 2005, 08:38
32 Postings

Und schon wieder hat Österreich Deutschland abgehängt. In vier Sendern gleichzeitig dasselbe Programm ...

Und schon wieder hat Österreich Deutschland abgehängt. In vier Sendern gleichzeitig dasselbe Programm? Das dürfen unsere lahmen Nachbarn erst am Sonntag erleben. Und nur einmal 90 Minuten. Österreich indes kann das seit Montag jeden Tag haben, ganze drei Stunden lang.

ARD, ZDF, RTL und Sat.1 wird es schwer fallen, diese Steilvorlage zumindest inhaltlich zu überbieten. Gerhard Schröder (SPD) gegen Angela Merkel (CDU) in der einzigen TV-Konfrontation der Spitzenkandidaten: Was soll da schon groß herauskommen?

In Österreich zeigen Puls TV, Sat.1, Pro Sieben und Kabel 1 von 6 Uhr früh bis 9 Uhr, was die Menschheit wirklich interessiert. Kurznachrichten, Presseschau samt Wetter und Verkehrshinweisen sind da nur die Pflicht.

Dauerwerbesendung?

Die raumgreifendere Kür von "Café Puls": Schnelle Sonnenbräune in einer Art Airbrushverfahren im Kosmetikstudio Sowieso. Und wo vor zwei Wochen "Charlie und die Schokoladenfabrik" angelaufen ist, ein Porträt der Wiener Schokoladefabrik L. ("alles handgeschöpft"). Dazu den "Cocktail des Tages" - aus Milch, damit die Milchbar des S im Stadtpark gewürdigt wird.

Sie beschleicht neuerdings am Morgen der Eindruck einer Dauerwerbesendung im Halbstundenrhythmus? Nur viel gediegener, konsumierbarer als jenes Teleshopping, das "Café Puls" verdrängte?

Können wir uns nicht vorstellen: Der Vermarkter wies bei der Präsentation den Verdacht ganz entschieden zurück, man könnte Beiträge in "Café Puls" kaufen. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 30.8.2005)

  • Artikelbild
    foto: puls tv
Share if you care.