Amazon launcht Stadtplan-Suche

3. Oktober 2005, 12:44
2 Postings

Umgebungsfotos von zahlreichen Städten als Highlight - Wegbeschreibung per Mausklick

Der Internet-Händler Amazon hat die Betaversion eines Stadtplan-Suchdienstes gestartet. Wie das IT-Portal Cnet berichtet, zeigt die Suchmaschine A9 neben den Plänen von 22 US-amerikanischen Städten auch Fotos von Gebäuden und Straßenzügen, die zuvor von umherfahrenden Trucks, die mit Digitalkameras und GPS-Systemen ausgestattet sind, aufgenommen wurden. Auf diese Weise soll dem User die Suche nach Adressen erleichtert werden. Laut Amazon enthält die A9-Datenbank bereits 35 Mio. Bilder.

Simpel

Die Suche nach einer Fahrtroute soll für den Nutzer so einfach wie möglich sein. So müssen die User bei Amazon nicht mehr die Start- und Zieladressen eintippen, sondern können die Punkte einfach mit einem Mausklick auf der Karte festlegen. "Wir helfen den Leuten, Dinge zu finden", sagte Udi Manber, Geschäftsführer von A9, "indem wir einen Stadtplan etwas weniger abstrakt machen."

Schutz

Bei der Erstellung des Suchservices hat das Unternehmen mit Anwälten zusammengearbeitet, die auf Datenschutz spezialisiert sind. Angeblich seien bisher auch nur wenige Beschwerden eingegangen, lediglich ein Foto musste von Amazon wieder entfernt werden. Der Launch von A9 ist für Amazon ein weiterer Schritt im Rennen mit Google, MSN und Yahoo im Wettstreit um das beste Angebot einer Stadtplansuche im Internet. (pte)

  • Artikelbild
Share if you care.