Microsoft passt Namen und Logo des Internet Explorer 7 an

10. Oktober 2005, 14:41
47 Postings

Vorgestelltes "Windows" unterstreicht, dass es sich dabei um kein eigenständiges Produkt handelt

Einer Überarbeitung hat Microsoft das Logo seines eigenen Webbrowsers unterzogen, wie die EntwicklerInnen im IEBlog bekannt gegeben haben. Große Änderungen gab es dabei allerdings keine, lediglich der bekannte Ring um das Internet Explorer-"e" wurde in Gold eingefärbt, was die "neue Energie" hinter dem Projekt symbolisieren soll.

Konservativ

Ursprünglich habe man eine radikalere Umänderung des Designs angestrebt, heißt es von Seiten der EntwicklerInnen, allerdings seien diese aufgrund des hohen Bekanntheitsgrads des bisherigen Logos wieder verworfen. Auch ist das noch nicht das Logo für die Windows Vista-Version, dieses wird noch an den Look des Next-Generation-Windows angepasst.

Unterstreichen

Mit dem neuen Look geht auch eine "Korrektur" des Namens einher, so wird der Browser nun "Windows Internet Explorer" genannt, eine Anpassung, die wohl unterstreichen soll, dass der Browser keine eigenständige Software sondern fester Bestandteil des Betriebssystem ist. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.