Mediamarkt und Saturn nehmen One aus ihrem Sortiment

5. Oktober 2005, 15:39
77 Postings

Kolportierter Grund: Streit wegen Yesss! - One-Pressesprecherin Jakob: "Differenzen über Vertrieb"

Saturn und Mediamarkt haben Angebote des Mobilfunkers One aus ihrem Sortiment genommen, berichtet das IT-Magazin WCM. Kolportierter Grund: Die Elektroketten wollen auch Handywertkarten der One-Tochter Yesss! feilbieten. Ein Begehren, dem One und seine Low-Cost-Tochter, die ohne Beratungsleistung des Fachhandels auskommen will, nicht nachkommen wollen. Klassische Vertriebskanäle werden nicht versorgt, bisher werden Yesss!-Produkte nur über den Lebensmittels-Discounter Hofer, einige Trafiken und über das Internet vertrieben.

Erfolgreiches Billig-Angebot

Mit dem Billig-Angebot von neun Cent in alle Netze hat Yesss! seit seinem Start im April dieses Jahres laut Brancheninsidern über 100.000 SIM-Karten unter das Volk gebracht. Genaue Zahlen wollte man dem WebStandard nicht nennen. Man betont aber, dass man mit der "Entwicklung sehr zufrieden sei."

Differenzen

Gegenüber dem WebStandard bestätigte One-Pressesprecherin Petra Jakob, dass die Kooperation mit Mediamarkt und Saturn eingestellt wurde. Sie nennt als Grund dafür "Differenzen über die derzeitige Vertriebslandschaft". Sie betont aber, das One-Produkte weiterhin bei Niedermeyer, Hartlauer und den One-Shops zu erstehen sind. Sowohl von Mediamarkt als auch von Saturn gibt es keine Stellungnahme. (sum)

  • Vorerst keine One-Handys mehr bei Saturn
    foto: derstandard.at/moser

    Vorerst keine One-Handys mehr bei Saturn

Share if you care.