Patch dreht versteckte Sex-Szenen in Grand Theft Auto: San Andreas ab

10. Juni 2006, 11:58
6 Postings

Rockstar Games veröffentlicht "No More Hot Coffee"

Der Spielehersteller Rockstar Games hat einen Patch veröffentlicht und zum Download bereit gestellt, der versteckte Sex-Szenen aus "Grand Theft Auto: San Andreas" entfernt.

"Hot Coffee"

Das populäre Videospiel Grand Theft Auto sorgte für ein kräftiges Rauschen im Blätterwald und trieb US-Politiker auf die Barrikaden -der WebStandard berichtete. Hintergrund ist eine unautorisierte Modifikation des Computerspiels namens "Hot Coffee", nach dessen Installation sich Gamer bei virtuellen Sex-Spielchen mit virtuellen Freundinnen betätigen können.

No More Hot Coffee

Die Sex-Szenen können mit dem Patch ("No More Hot Coffee") von Rockstar Games allerdings nur entfernt werden, sofern "Hot Coffee" nicht aktiviert wurde. (red)

  • Artikelbild
Share if you care.