Tiefe Einblicke in die neue "Mighty Mouse"

3. Oktober 2005, 11:28
19 Postings

Bastler zerlegen Apples neues Peripheriegerät in seine Einzelteile und zeigen was im Inneren steckt

Erst kürzlich hatte der Computerkonzern Apple seine neue "Mighty Mouse" präsentiert - der WebStandard berichtete. Nun haben sich Bastler von Ars Technica den Apple Peripheriegerät gewidmet und es Stück für Stück in seine Einzelteile zerlegt.

"Es gibt kein zurück"

Gleich zu Beginn wird auf der Webseite vor dem Nachmachen des Gezeigten gewarnt - "Wenn man einmal beginnt, gibt es kein zurück. Es gibt keine Möglichkeit, die Maus später wiederherzustellen. Dann gingen die - von Neugier getriebenen - ans Wert. Mit roher Gewalt wurde der Rahmen der Maus entfernt - nicht ohne Schäden.

Ein Lautsprecher

Nachdem die obere und untere Schale getrennt wurden, stieß man bei Ars Technica auf einen eingebauten Lautsprecher - wofür immer dieser auch einmal gut sein sollte. Auf der Webseite finden sich Close-Ups der Schaltkreise und anderer Teile der Maus sowie eine bebilderte Reise ins Innerste der Apple-Mighty Mouse.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.