Brockhaus übt Kritik an Wikipedia

17. August 2005, 11:09
58 Postings

"Hohe Quantität wird mit hoher Qualität verwechselt"

Ein Disput unter den Herstellern von Enzyklopädien scheint sich am Thema Qualität von Informationen zu entladen. Ein Sprecher des bekannten Brockhaus-Verlages meinte in einem Interview, dass bei der freien Wissensdatenbank Wikipedia hohe Quantität mit hoher Qualität verwechselt werden würde.

Verlässlichkeit

Bei Brockhaus würde man auf Fachleute und Experten setzen und ein System verwenden, dass Qualität und Verlässlichkeit garantieren würde. Wenn jemand aus dem Brockhaus zitiert, könne derjenige sicher sein, dass es auch stimmt. Diese Verlässlichkeit würde man bei Wikipedia nicht finden, so Brockhaus-Sprecher Holoch. Holoch meinte, dass er die Entwicklungen bei Wikipedia mit Interesse verfolge, aber keine Konkurrenz zum gedruckten Brockhaus spüren würde. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.